martes, 25 de septiembre de 2007

FORSCHUNGSGRUPPE UNTERNEHMENSFÜHRUNG IM TOURISMUSSEKTOR (GIDEST)




VORGESCHICHTE

Die Einführung des Studiengangs Tourismus an der UAM im Jahre 1998 bewirkte, dass eine Reihe von ProfessorInnen und ForscherInnen unserer Universität ihre Unterrichts- und Forschungstätigkeit neu orientierten, und zwar ausgehend von ihren eigenen Wissensgebieten auf dieses Feld. Seit dem hat eine große Gruppe von Forscherinnen und Forschern bei diversen Projekten, wissenschaftlichen Aufsätzen und Büchern sowie bei Workshops und Vorträgen auf Kongressen zusammengearbeitet, wobei die Verbindung die Anwendung dieser multidisziplinären Herangehensweise auf den Tourismusbereich und seiner Unternehmen war.




ZIELE

Mit der Gründung dieser Forschungsgruppe, die von der Universidad Autónoma de Madrid formell anerkannt ist, wollen wir einen Nährboden schaffen, der die multidisziplinäre Forschung, die sich auf das Studium der aktuellen Herausforderungen der Unternehmensführung im Tourismussektor konzentriert, fördert. Die Heterogenität der Unternehmen und Institutionen des Sektors – Hotels und die gesamte Palette der touristischen Unterkünfte, Restaurants und Catering-Unternehmen, Reisebüros, sowohl Großveranstalter als auch Einzelveranstalter und Groß-/Einzelveranstalter, Reservierungszentralen, Transportunternehmen auf Land, Wasser und Luft, Vergnügungsparks und -zentren, Unternehmen der Veranstaltungsorganisation, Unternehmen des Abenteuersports, Organisationen zur touristischen Planung, Förderung und Dymanisierung, Consulting-Unternehmen, u.s.w. – erfordert die Zusammenarbeit von Forscherinnen und Forschern, deren Kenntnisse sich gegenseitig ergänzen können, so dass Synergien und integrative Herangehensweisen entstehen, die zur Verbesserung des existierenden Wissenstands über den Sektor sowie zur Suche von Antworten auf die Herausforderungen, die momentan die Effizienz und somit auch das Überleben dieser Unternehmen und Institutionen bedrohen, dienen.

Konkret wird sich die Forschungsgruppe Unternehmensführung im Tourismussektor, ausgehend von der breiten Erfahrung, die ihre Mitglieder im Tourismusbereich besitzen, zunächst auf Themen konzentrieren, die sich beziehen auf:

- Messung des Nicht-Greifbaren im Tourismussektor
- Modelle des intellektuellen Kapitals im Tourismussektor
- Vorschlag von flexiblen Ordnungsstrukturen, die fähig sind, Wissen zu verwalten
- Qualitätssicherung angewandt auf den Tourismussektor
- Innovationsanalyse im Tourismussektor
- Vorschlag zur Anwendung der neuen Technologien beim Erlernen der Organisation
- Anwendung des yield management auf die Leitung eines Hotels
- Einfluss der Gesetzgebung auf die Leitung und auf die Ergebnisse von Tourismusunternehmen




ZUSAMMENSETZUNG DER FORSCHUNGSGRUPPE


Auch wenn die Zusammensetzung der Gruppe immer für die Aufnahme von neuen Forscherinnen und Forschern, die ähnliche Interessen wie die Gründungsmitglieder haben, offen sein wird, präsentiert die Gruppe im Moment eine sehr interessante Zusammensetzung, die sich aus der Mitgliedschaft von zwölf Forscherinnen und Forschern ergibt, die zu sechs Forschungsbereichen an fünf Fakultäten und an drei Madrider Universitäten gehören. Konkret sieht die Zusammensetzung von GIDEST wie folgt aus:

Prof. Dr. José Miguel Rodríguez Antón (Koordinador)
Unternehmensorganisation (Departamento de Organización de Empresas)
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät (Facultad de Ciencias Económicas y Empresariales)
josem.rodriguez@uam.es

Dr. Luis Rubio Andrada
Angewandte Wirtschaft (Departamento de Economía Aplicada)
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät (Facultad de Ciencias Económicas y Empresariales)
luis.rubio@uam.es

Dr. Lorenza Berlanga de Jesús
Romanistik/Französisch (Departamento de Filología Francesa)
Geisteswissenschaftliche Fakultät (Facultad de Filosofía y Letras)
loren.berlanga@uam.es

Dr. Karina Vidal Fondo
Anglistik (Departamento de Filología Inglesa)
Geisteswissenschaftliche Fakultät (Facultad de Filosofía y Letras)
karina.vidal@uam.es

Dr. Sylvia María Gil Conde
Privates, Sozial- und Wirtschaftsrecht (Departamento de Derecho Privado, Social y Económico)
Juristische Fakultät (Facultad de Derecho)
sylvia.gil@uam.es

Dr. Juan Ignacio Martín Castilla
Unternehmensorganisation (Departamento de Organización de Empresas)
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät (Facultad de Ciencias Económicas y Empresariales)
juanignacio.martin@uam.es

Dr. Mar Alonso Almeida
Unternehmensorganisation (Departamento de Organización de Empresas)
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät (Facultad de Ciencias Económicas y Empresariales)
mar.alonso@uam.es

Dr. Cristina Esteban Alberdi
Unternehmensorganisation (Departamento de Organización de Empresas)
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät (Facultad de Ciencias Económicas y Empresariales)
cristina.esteban@uam.es

Gisela Rumold
Allgemeine Sprachwissenschaft, moderne Sprachen, Logik und Wissenschaftsphilosophie (Dpto. Lingüística, Lenguas Modernas, Lógica y Filosofía de la Ciencia)
Geisteswissenschaftliche Fakultät (Facultad de Filosofía y Letras)
gisela.rumold@uam.es

Dr. Filipa María Valido-Viegas De Paula Soares
Allgemeine Sprachwissenschaft, moderne Sprachen, Logik und Wissenschaftsphilosophie (Dpto. Lingüística, Lenguas Modernas, Lógica y Filosofía de la Ciencia)
Geisteswissenschaftliche Fakultät (Facultad de Filosofía y Letras)
filipa.validoviegas@uam.es

Pilar Talón Ballester
Unternehmenswirtschaft (Departamento de Economía de la Empresa)
Rechts- und sozialwissenschaftliche Fakultät (Facultad de CC Jurídicas y Sociales)
Universidad Rey Juan Carlos
pilar.talon@urjc.es

Cristina Figueroa Domecq
Wirtschaft (Departamento de Economía)
Universidad Europea de Madrid.
cristina.figueroa@uem.es